Stehen wir uns selbst im Weg?

Es gibt Momente, die einfach nicht gelingen wollen. Man denkt, alles probiert zu haben doch es will und will einfach nicht funktionieren. Man hat es sich genau ausgerechnet und vorgestellt, hart dafür hin gearbeitet und dann kam jemand noch und sagte: "Alles Blödsinn". Na super und jetzt?

 

Hinsetzen, durchatmen, weitermachen. Manchmal stehen wir uns vielleicht wirklich selbst im Weg, in Form einer anderen Person, die dann eben so funktioniert wie man es gerade (nicht) gebrauchen kann.

 

Meint man. Ist das wirklich so?

Wenn Sie gerade in so einer Situation sind: Einen Schritt zur Seite machen. Wenn immer etwas nicht gelingen mag, haben wir vielleicht gerade einen falschen Weg eingeschlagen. Ich meine damit nicht aufgeben. Manchmal ist es notwendig einen Umweg zu machen, der sich später als gar keiner herausstellt. Das Ziel wird dabei nicht aus den Augen verloren. Es kann ganz gut sein, einen kleinen Abstecher mal auf die Landstrasse machen, um zu sehen, was das Umfeld Schönes zu bieten hat, anstatt mit 180kmh auf der Autobahn dahinbrettern.

 

Ihre PS!