Im Flow sein

Manchmal bin ich so in eine Sache vertieft,
dass ich alles rund um mich vergesse.
Alles in diesem Augenblick sagt mir, dass
es richtig ist. Zweifel haben Urlaub und die Müdigkeit ist ausgeschlafen. Nach diesem
Gefühl kann man süchtig werden.
Also machte ich mich auf die Suche.


Ich hatte es nicht immer. Es kam und ging und hat eine graume Zeit gedauert, mir dieses Gefühl nicht nach dem Zufallsprinzip zu gönnen, sondern bewusst in mein Leben zu holen. Eine Tätigkeit die man vollständig liebt, fühlt und will, das bedeutet im Flow sein. Wenn man gar nicht mehr merkt ob es Freizeit oder Arbeitszeit ist. Wenn die Stunden voller Aufmerksamkeit und Freude verbracht werden und man dem Ergebnis hinfiebert, weil man es endlich wissen will.

Das ist Flow. Im Flow sein macht glücklich.


Das bedeutet nicht, dass man deshalb keinen Urlaub braucht. Ganz im Gegenteil. Ruhe und Erholungsphasen braucht jeder. Alles ist ein Kreislauf. Auch wenn man unglaublich gern arbeitet und aktiv ist, braucht man bewusste Leerphasen und Stille. Nur so können sich die "Batterien" rechtzeitig wieder aufladen. Energie zu haben macht auch glücklich.


Ihre PS!