Die Kraft der Entscheidung

 

"Ich hätte ich doch lieber mal hier zusagen sollen, oder vielleicht wäre die andere Entscheidung doch besser gewesen?"

"Aber dann hätte ich das nicht bekommen, tja und wenn ich das nicht erreiche, dann geht später die andere Möglichkeit auch nicht mehr."

 

 

Wer kennt das nicht? Wie soll ich mich entscheiden und wenn ich es getan hab, war es dann auch die richtige Entscheidung?

 

Unser alltägliches Bewusstsein, kommt oft der klaren Intuition in die Quere. Wenn eine Situation viele Variablen umfasst oder die Risiken hoch sind, können uns das ganze Hin und Her und die inneren Wortgefechte in die Verzweiflung treiben. Viele von uns neigen auch dazu, Dinge übermäßig zu analysieren. Die Wahrheit ist, dass damit alles schlimmer wird.

 

Wenn man unentschlossen feststeckt, drängt man oft auf eine Antwort, die der Verstand gerne hören möchte. Eine Erwartungshaltung, manchmal von Eltern vorgelebt, die im Unterbewusstsein verankert ist und eine vernünftige Entscheidung verlangt. Da nun "nur" der Verstand zu dieser Entscheidung drängt, ist Reue manchmal vorprogrammiert. Inspiration und Intuition sind stark miteinander verbunden. Wer sich zu sehr in der Ratio befindet, durchschneidet dieses wertvolle Band. Die Frage ist dann, will das auch das Herz?

 

Ideal ist es, eine Entscheidung von einem Ort der Intuition aus und mit Kraft zu treffen. Beobachten Sie Ihren Körper. Was spricht er und wie verhält sich ihr Bauchgefühl? Denken Sie zum Vergleich an eine positive Situation. Merken Sie sich das Gefühl und tun Sie es mit einer negativen ebenso. Erkennen Sie den Unterschied? Üben Sie immer wieder beide Situationen um den Unterschied leichter zu erkennen und sicherer zu werden. Starten Sie mit unwichtigen Fragen und probieren Sie dann auch wichtige Entscheidungen zu involvieren. Vertrauen Sie sich. Sie werden keinen besseren und verlässlichern Ratgeber finden.

 

Egal wie Sie Ihre Entscheidung treffen, Reue ist Zeitverschwendung.

Stehen Sie mit ganzer Kraft dahinter.

Ihre PS!