Das Leben ein Traum

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Wann ist das Leben wirklich traumhaft?

Eine liebevolle Beziehung, ein guter Job, der einen erfüllt. Wohlstand und Familie.

Ein Traum? Manche schaffen es und andere überhaupt nicht. Was für den einen ein Traum ist, kann für den anderen ein Albtraum sein.
Wie man für sich Traum auch definiert.

Im Grunde ist es so wie man einen guten Kuchen bäckt.
Ein bisschen Zucker, Butter, eine gewisse Anzahl an Mehl und vielleicht auch Eier.

Fest rühren und in eine Form geben. Vielleicht auch Schoko und Streusel.

Den Ofen anheizen nicht vergessen, sonst wird es nicht gar.

Es braucht doch einige Zutaten, damit es schmeckt, aber es kann toll werden.

 

Alles liegt nun mal in der Aktion. Was Sie tun wird wirken.

So ist es auch mit dem Kuchen und dem Traum.

Wir müssen etwas dafür tun, uns jeden Tag dafür neu entscheiden und
täglich auch das Glück annehmen.

 

Verkneifen Sie sich doch negative Gedanken und Nörgeleien.

Wer dankbar ist und jeden Tag dementsprechend handelt, hat keine Träume mehr,

sondern lebt sie. Vielleicht schafft man es nicht immer aber dafür gehts

Stück für Stück weiter.  Mhmmm, lecker.

 

Ihre PS.